Zum Inhalt

Pollmann International

Christoph Schuh-Wendl, MBA, POLLMANN International GmbH, hat sein Unternehmen erfolgreich durch das Assessment im Staatspreis Unternehmensqualität geführt und dann die Auszeichnung Exzellentes Unternehmen Österreichs erhalten. 

Hier sind seine Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung um den Staatspreis Unternehmensqualität.

Grundlegend ist es sinnvoll vor der Vorbereitung zum Staatspreis das gemeinsame Ziel im Unternehmen festzulegen. Geht es darum, eine zusätzliche Reflexion zur Weiterentwicklung des Unternehmens zu erhalten und das Ergebnis des Assessments ist ein angenehmer Nebeneffekt? Oder hat man das Ziel, den Staatspreis zu gewinnen, um Marketingeffekte etc. daraus zu generieren. Sobald dies definiert ist, sprechen wir immer vom multidisziplinären Ansatz in der Vorbereitung. Sprich die Fachbereiche arbeiten den Fragebogen aus und der Teamleiter führt Informationen zusammen und koordiniert jegliche Maßnahmen. Alleingänge, Einstreuungen in die Linienorganisationen werden nicht zielführend sein.

Aus unserer Erfahrung bei der ersten Teilnahme ist es auch oft schwierig die gestellten Fragen auf Anhieb inhaltlich verständlich und in erforderlichem Umfang zu beantworten. Dazu sollte die vorbereitende Abstimmung mit dem Betreuerteam der Quality Austria, dem Assessorenteam oder anderen Staatspreisteilnehmern mit Erfahrung angestrebt werden.

Das wichtigste Ergebnis aus der Sicht von Pollmann ist die Gewichtung der unterschiedlichen Potentiale im Spinnennetzdiagramm. Oft werden Potentiale aus der Unternehmenssicht anders eingeschätzt und priorisiert, als aus dem Assessment erkennbar. Das ist eine wichtige zusätzliche Sichtweise und Grundlage zur gesamtheitlichen Entwicklung der Organisation.

Abschließend ist festzuhalten, dass man nach dem Assessment nicht von kurzfristig umsetzbaren Einzelmaßnahmen ausgehen sollte. Um Excellence zu erreichen, werden Maßnahmen auf strategischer Ebene festzulegen sein, die in deren Umsetzung auch die eine oder andere Herausforderung und ein Umdenken mit sich bringen wird.

Sie haben schon einmal ein Assessment im Staatspreis Unternehmensqualität gemacht?
Welcher ist IHR bester Tipp für die Abwicklung?

Schicken Sie uns Ihren besten Tipp an staatspreis(at)qualityaustria.com. 

 

Auch Ihr Unternehmen wird als sehr qualitätsbewusst wahrgenommen.
Nehmen Sie heuer am Staatspreis Unternehmensqualität teil!

  • Sie bekommen ein klares Bild zum aktuellen Status.
  • Die qualitative und quantitative Beurteilung bietet eine wertvolle Außensicht.
  • Sie vergleichen sich mit den Besten.
  • Ihr Team ist stolz auf Erreichtes und ein gemeinsames Qualitätsbewusstsein entsteht.

News, Presse, Events:

Was macht ein Unternehmen zum exzellenten Unternehmen?

Diese Frage haben Michaela Drascher und Nicole Mayer in einem Blogbeitrag für...

Infineon Austria gewinnt EFQM Global Excellence Award

Das Rennen um den bedeutendsten Preis, der in Europa für Unternehmensqualität...

qualityaustria Winners`Conference und Verleihung Staatspreis Unternehmensqualität 2019

Die qualityaustria Winners‘ Conference und Verleihung Staatspreis...



Kontakte:

Mag. (FH) Michaela Drascher, MA
Operationsmanagement Unternehmensqualität (EFQM)
E-Mail: michaela.drascher(at)qualityaustria.com
Tel.: (+43 1) 274 87 47-125

Mag. Nicole Mayer, MSc
Business Development Unternehmensqualität (EFQM)
E-Mail: nicole.mayer(at)qualityaustria.com
Tel.: (+43 1) 274 87 47-120