Zum Inhalt

Universitätsklinikum Krems

Katharina Linsbauer, MA, Universitätsklinikum Krems, hat ihr Unternehmen erfolgreich durch das Assessment im Staatspreis Unternehmensqualität geführt und dann die Auszeichnung Exzellentes Unternehmen Österreichs erhalten. 

Hier sind ihre Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung um den Staatspreis Unternehmensqualität.

Was ist Ihr bester, praktischer Tipp an Unternehmen, die überlegen das Staatspreis-Assessment zum ersten Mal zu machen?

Dabei sein ist alles! Das gewonnene Feedback sowie die Erfahrungen aus dem Assessment sind wertvolle Informationen, die die Weiterentwicklung des Unternehmens unterstützen!

Wie haben Sie sich vorbereitet? Was war besonders hilfreich bzw. effizient?

Wir haben hausintern Arbeitsgruppen zu jedem EFQM-Kriterium gebildet. Die Arbeitsgruppen waren interdisziplinär besetzt, sodass wir bei themenübergreifenden Fragestellungen die Sichtweise aller Berufsgruppen berücksichtigen und so auch gleich Potentiale erkennen konnten.

Welche Fehler sind Ihnen passiert und wie sind Sie damit umgegangen?

Wir haben das Assessment viel zu breit aufgestellt, da wir sämtliche Bereiche unseres Unternehmens vorstellen wollten. Die Assessoren haben uns dann den Tipp gegeben, künftig nur jene Bereiche aufzunehmen, die strategisch besonders relevant sind. Bei den Kennzahlen haben wir zu sehr darauf geachtet, für jede Kennzahl auch einen Benchmark zu finden, statt nur jene Kennzahlen anzuführen, die tatsächlich unserer Strategie entsprechen.

Wie haben Sie Ihre Kollegen ins Boot geholt?

Der KickOff war 9 Monate vor dem Assessment, dazu waren sämtliche Führungskräfte eingeladen, das Vorhaben „Staatspreisbewerbung“ wurde vorgestellt. In weiterer Folge besuchte das Projektkernteam sämtliche Leitungssitzungen, um in regelmäßigen Abständen über den Fortschritt des Projekts zu berichten. Alle waren eingeladen, Feedback zu geben oder in einer der Arbeitsgruppen zu unterstützen. Das wichtigste Signal dabei war immer, dass uneingeschränkte Patientenorientierung in Medizin und Pflege keinen Widerspruch zu Kennzahlen und Managementwerkzeugen darstellt.

Was hat den Ausschlag gegeben, dass Sie sich zum ersten Mal dem Staatspreis-Assessment gestellt haben?

Wir führen seit 2006 regelmäßig Selbstbewertungen durch, 2014 wurden wir schließlich mit „EFQM Committed to Excellence“ ausgezeichnet. Es folgte eine weitere positive Selbstbewertung, die uns dazu animierte, uns einem größeren Assessorenteam zu stellen. Vor allem die Frage „wo stehen wir“ und das Bedürfnis intern und extern zu zeigen, dass wir hinsichtlich Prozess- und Ergebnisqualität auf einem guten Weg sind, standen dabei im Vordergrund.

Was war die wichtigste Erkenntnis aus dem Assessment? Wie haben Sie das Feedback in Ihren Arbeitsablauf integriert?

Der klare Fokus auf unsere Strategie in all unseren Projekten! Das Feedback arbeiten wir in eigens gebildeten Arbeitsgruppen auf. Die Arbeitsgruppen haben den Auftrag, Maßnahmen und Umsetzungsvorschläge zu erarbeiten.

Welche Managementfähigkeiten sind hilfreich um das Staatspreis-Assessment gut abzuwickeln?

Zeitmanagement, Organisationstalent, Lösungsorientierung, Flexibilität, Interdisziplinarität

Sie haben schon einmal ein Assessment im Staatspreis Unternehmensqualität gemacht?
Welcher ist IHR bester Tipp für die Abwicklung?

Schicken Sie uns Ihren besten Tipp an staatspreis(at)qualityaustria.com. 

 

Auch Ihr Unternehmen wird als sehr qualitätsbewusst wahrgenommen.
Nehmen Sie heuer am Staatspreis Unternehmensqualität teil!

  • Sie bekommen ein klares Bild zum aktuellen Status.
  • Die qualitative und quantitative Beurteilung bietet eine wertvolle Außensicht.
  • Sie vergleichen sich mit den Besten.
  • Ihr Team ist stolz auf Erreichtes und ein gemeinsames Qualitätsbewusstsein entsteht.

News, Presse, Events:

Was macht ein Unternehmen zum exzellenten Unternehmen?

Diese Frage haben Michaela Drascher und Nicole Mayer in einem Blogbeitrag für...

Infineon Austria gewinnt EFQM Global Excellence Award

Das Rennen um den bedeutendsten Preis, der in Europa für Unternehmensqualität...

qualityaustria Winners`Conference und Verleihung Staatspreis Unternehmensqualität 2019

Die qualityaustria Winners‘ Conference und Verleihung Staatspreis...



Kontakte:

Mag. (FH) Michaela Drascher, MA
Operationsmanagement Unternehmensqualität (EFQM)
E-Mail: michaela.drascher(at)qualityaustria.com
Tel.: (+43 1) 274 87 47-125

Mag. Nicole Mayer, MSc
Business Development Unternehmensqualität (EFQM)
E-Mail: nicole.mayer(at)qualityaustria.com
Tel.: (+43 1) 274 87 47-120