05. Feb 2020

Warum zahlt sich eine Teilnahme am Staatspreis Unternehmensqualität für jeden aus?

Querdenken mit Excellence

Seit nunmehr 25 Jahren wird durch den Staatspreis Unternehmensqualität und die Quality Austria unternehmerische Excellence in Österreich gezielt gefördert. Gerne möchten wir Ihnen einen Einblick in das Thema geben und sie mit unserer Begeisterung anstecken

 

Was bedeutet Unternehmensqualität?

Wenn eine Organisation eine hohe Unternehmensqualität hat, dann heißt das, dass sie die an sie gestellten Anforderungen sehr gut erfüllt und dadurch in der Lage ist, dauerhaft herausragende Leistungen zu erbringen und exzellente Ergebnisse zu erzielen.

Ganz einfach gesagt bedeutet Unternehmensqualität für uns:

Unternehmensqualität schafft langfristig orientierte

Beziehungen zu allen Interessengruppen,

um deren Anforderungen ausgewogen zu erfüllen.

Jedes Unternehmen verfügt über Unternehmensqualität – aber das Niveau ist unterschiedlich. Und dieses Niveau kann man messen, bewerten und natürlich auch verbessern. Wir strukturieren und messen Unternehmensqualität mit dem EFQM Modell. Das EFQM Modell ist auch die Bewertungsgrundlage für den Staatspreis Unternehmensqualität.

Was kann ich tun, damit auch mein Unternehmen eine hohe Unternehmensqualität aufweist?

Dazu ist es wichtig, alle Aspekte eines Unternehmens zu betrachten. Das sind vor allem einmal die Interessengruppen und dazu sollte ich mich u.a. fragen:

  • Agieren ich und die weiteren Führungskräfte als Vorbilder für das Unternehmen?
  • Wie werden die Bedürfnisse und Erwartungen der wichtigsten Interessengruppen identifiziert und in Bezug auf die Vision der Organisation berücksichtigt?
  • Kennen wir die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden?
  • Sind die Mitarbeitenden zufrieden und haben sie die Möglichkeit, ihre Stärken einzubringen?
  • Wie werden Kreativität und Innovation angeregt, um Zweck, Vision und Strategie der Organisation zu erreichen?
  • Bringen wir unsere Kenntnisse des Umfelds in die Strategiegestaltung ein?
  • Haben wir Prozesse definiert und so gestaltet, dass sie uns in der Erfüllung unserer Ziele unterstützen?
  • Wie werden Chancen und Risiken identifiziert, sowie mögliche Auswirkungen dazu gemanagt?
  • Welche Kennzahlen verwenden wir zur Steuerung unseres Unternehmens?
  • Sind die Ergebnisse, die wir erzielen, positiv und erreichen wir die gesteckten Ziele?
  • Sind wir DER Benchmark für andere Unternehmen?
  • Wie wird die Balance zwischen Stabilität und Agilität sichergestellt, um aktuellen wie künftigen Anforderungen gerecht zu werden?
  • uvm.

Warum zahlt sich eine Teilnahme am Staatspreis Unternehmensqualität für jeden aus?

Diese Frage bekommen wir sehr oft gestellt. Wenn man schon die Mühe auf sich nimmt, sein Unternehmen einem Gesundheitscheck zu unterziehen, dann sollte sich das auch lohnen. Und das am Besten sofort und nicht erst in einigen Monaten oder Jahren wenn die Euphorie schon wieder verflogen ist und der Zusammenhang zu der vorhergehenden Bewertung schon nicht mehr herstellbar ist.

Das sind einige der Quick Wins:

  • Die Teilnahme am Staatspreis bringt mich dazu, mein Unternehmen als Ganzes zu betrachten, als Einheit in der die Zahnräder ineinander greifen und sich gegenseitig beeinflussen. Der vorgegebene Rahmen – das EFQM Modell – und der dazugehörige Fragebogen decken alle Bereiche meines Unternehmens ab und ich kann keinen wichtigen Bereich vergessen.
  • Die intensive Selbstbetrachtung meines Unternehmens durch die Beschäftigung mit dem Fragebogen Staatspreis zeigt mir auf einen Blick ganz deutlich meine Stärken. Plötzlich werden mir die Dinge, die ich in meinem Unternehmen umsetze, wieder bewusst. Ich sehe gesammelt meine Maßnahmen in den unterschiedlichsten Bereichen, die alle zu meinem Erfolg beitragen. Selten macht man sich ohne konkreten Anlass die Mühe, sich einen gesamten Überblick über alle Projekte, Maßnahmen, Prozesse etc. im eigenen Unternehmen zu machen.
  • Durch die aktive und enge Einbindung der Mitarbeitenden in die Vorbereitung und in die Durchführung des Assessments schaffe ich es, sie für ihre Arbeit im Unternehmen zu motivieren und zu faszinieren. Mitarbeitende sollten frühzeitig über die Qualitätsbestrebungen des Unternehmens informiert werden, denn über sie gelangt das Produkt oder die Dienstleistung zum Kunden. Je eher sie in den gesamten Verbesserungsprozess involviert sind, desto eher tragen sie diesen begeistert mit.
  • Zusätzlich zu dem eigenen intensiven Blick auf meine Organisation bietet mir eine Teilnahme am Staatspreis Unternehmensqualität noch die einzigartige Chance externes Feedback von Experten zu bekommen. Also querdenken ohne rosarote Brille. Eigens ausgebildete Assessoren, die das EFQM Modell sehr gut kennen und anwenden können, geben Feedback zu Stärken aber auch zu den Potenzialen, die ich nutzen kann, um mein Unternehmen noch erfolgreicher zu machen. Mündliches Feedback bekomme ich unmittelbar am Ende des Site Visits (dem Vor Ort Besuch der Assessoren) – die schriftlichen Stärken und Potenziale maximal 14 Tage danach. Und dann kann ich sofort losstarten mit dem Bearbeiten des Feedbacks.

Downloads

HIER können Sie das Positionspapier Unternehmensqualität downloaden.

zur Autorin

Team

Mag. Nicole Mayer, MSc

Business Development Unternehmensqualität (EFQM), Trainerin, Assessorin

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

30. Nov 2022

Konsequente Weiterentwicklung

EFQM Modell: Basis unserer Erfolgsgeschichte

Mehr erfahren
23. Nov 2022

6 Top-Argumente, wieso Sie sich für den Staats­preis Unternehmens­qualität 2023 bewerben sollten

Call for Entries: Einreichfrist läuft bis 15. März 2023

Mehr erfahren
23. Nov 2022

VAMED – KMB gewinnt EFQM Global Award 2022

Herzlichen Glückwunsch!

Mehr erfahren
18. Nov 2022

Wie man zu hoher (Unternehmens-) Qualität kommt

FH Campus Wien gibt Tipps für den Weg zur Exzellenz

Mehr erfahren
16. Nov 2022

EFQM im Gesundheitswesen

Was bringt dem Krankenhauspatienten ein EFQM Modell?

Mehr erfahren
04. Nov 2022

Bugfixing. Audits mit Mehrwert anstelle von Wenigwert

Audits mit Mehrwert – Good Practices aus der Produktion bis zum Dienstleistungsbetrieb

Mehr erfahren
02. Nov 2022

qualityaustria Herzens­projekt: 10.000 Euro gehen an die Wiener Frauen­häuser

FH Campus Wien wählte Spenden­empfänger aus

Mehr erfahren
19. Okt 2022

Augen öffnen durch Feedback

... Überblick oder Details

Mehr erfahren
11. Okt 2022

Warum wir an Kreislauf­wirtschaft nicht mehr vorbeikommen

Befestigungsspezialist Raimund Beck KG gibt Tipps & Tricks

Mehr erfahren
05. Okt 2022

Was ist für eine*n Assessor*in drin?

Erfahrungsbericht von Mario Mauracher

Mehr erfahren
28. Sep 2022

Was schreibe ich bloß in den Fragebogen?

Ergebnisse, Ergebnisse, Ergebnisse

Mehr erfahren
21. Sep 2022

Orientierung behalten im Geflecht viel­fältiger Interessen

Das EFQM-Modell im Ecosystem

Mehr erfahren
+43 1 2748747 125
Teile diesen Beitrag mit einem Freund